karrakas...

entwickelt Produkte und Installationen im Bereich Design, Kunst und Vermittlung. Das Label wurde 2016 von der Designerin Katharina Karras gegründet.

karrakas ist bewusstes, spielerisches, kommunizierendes und sinnliches Design.

karrakas arbeitet ausschließlich mit hochwertigen Materialien und produziert nachhaltig zu fairen Konditionen. 

karrakas versteht sich selbst als dreidimensionales Kommunikationsdesign, und hat sich einer bewussteren Wahrnehmung unserer Umwelt und der Kommunikation zwischen Objekt und Nutzer verschrieben. Auf subtile und spielerische Art hinterfragt karrakas mit seinen Entwürfen althergebrachte Konventionen, schafft neue, ungewöhnliche Perspektiven und regt zum Nachdenken an. karrakas überführt inhaltlich wie praktisch künstlerische Herangehensweisen in einen Alltag, der von industriell gefertigten, globalisierten Massenprodukten geprägt ist. Damit ermöglicht karrakas eine positive Neugestaltung unserer Alltagskultur.

 

Arbeiten von karrakas waren vertreten in folgenden Ausstellungen, Messen und Shops:

Food Revolution 5.0, Gewerbemuseum Winterthur

Künstlerbücher, Galerie im Lehrerzimmer, Bern

Salone del Mobile, Milano

Visite, Pop-up-Store, Bern

Cookies Show, Berlin

Room + Style, Dresden

IMM, Köln

Designers Open, Leipzig

Slowfood-Messe, Stuttgart

Vitra unitedspaces shop, Berlin

Loopec, Frankfurt

 

Die Butter (Plural). wurde für die «Besten 2018» des Zürcher Verlag Hochparterre nominiert.

Die Wendekuh Berta und des Wendeschwein Franz haben den «Pink Dot Design Award» 2016 gewonnen und wurden nominiert für den «Staged Design Award» 2014.

 

Wenn nicht anders angegeben, so stammen die Fotografien von Katharina Karras.